Absage des 2. Elternforum Zentralschweiz

Aufgrund der aktuell unsicheren Situation rund um Covid-19 habt sich das OK entschieden, das 2. Elternforum Zentralschweiz vom 19. September 2020 vorerst zu verschieben. Die Organisationsgruppe wird am 25. August 2020 zusammensitzen und ein Verschiebedatum bestimmen und kommunizieren. Für das Elternforum ist die Vernetzung und der Austausch ein wichtiges, wenn nicht das wertvollste Element dieser Veranstaltung. Die erforderten Schutzmassnahmen würden eine ergiebige Vernetzung und den wichtigen Austausch zwischen Angehörigen, Menschen mit Beeinträchtigung, Fachpersonen und politischen VertreterInnen zu sehr erschweren.

Das Thema «gehören wir dazu?» bleibt bestehen, ebenso unsere Fachkräfte für die Moderation, das Referat sowie unsere stimmig besetzte Podiumsrunde.

Wir werden auch in der kommenden Zeit Veranstaltungen im Namen des Elternforums durchführen. In dieser schwierigen und ungewissen Zeit macht es mehr Sinn kleinere Veranstaltungen zu planen. Deshalb halten wir am Trauer–Workshop vom Samstag 24. Oktober 2020 fest. Mögliche weitere kleinere Veranstaltungen werden auf der Homepage www.elternforum-zentralschweiz.ch kommuniziert.

Der Entscheid ist uns schwer gefallen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie bei der nächsten Durchführung des Elternforums zu treffen.

Über uns

elpos Zentralschweiz ist ein unterstützender Ansprechpartner für Eltern und Angehörige von Kindern mit ADHS sowie Betroffene und Fachpersonen. Kostenlose Beratung, vielseitiges Kursangebot und Fachbroschüren stehen allen Interessierten offen. Das Ziel ist einen aktiven Umgang mit ADHS zu fördern, damit die schulische, berufliche und soziale Integration der Betroffenen gelingt.

insieme Luzern ist ein Verein für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und deren Eltern und Angehörige. Der Verein wurde 1963 gegründet und hat 660 Vereinsmitglieder. insieme Luzern bietet geistig- und mehrfach beeinträchtigten Menschen viele Möglichkeiten, ihre Ferien und Freizeit zu gestalten und so die Angehörigen zu entlasten.

Das Heilpädagogische Kinderhaus Weidmatt SSBL in Wolhusen betreut Kinder mit einer Mehrfachbehinderung oder chronischen Krankheit ab Geburt bis zur Einschulung zur Entlastung, Frühförderung und Therapie, an 365 Tagen im Jahr.

Procap ist die grösste Mitgliederorganisation von und für Menschen mit Handicap in der Schweiz. Wir unterstützen und beraten Menschen mit Beeinträchtigung und Angehörige bei allen Fragen im Bereich Sozialversicherungsrecht. Procap setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein. Ohne Wenn und Aber.

Der Angelman Verein Schweiz informiert, berät und unterstützt Eltern, Angehörige und Freunde von Menschen mit dem Angelman-Syndrom. Charakteristisch für das Angelman-Syndrom sind eine starke Verzögerung der körperlichen und geistigen Entwicklung und das Ausbleiben der Sprache.

Die Vereinigung Cerebral Zentralschweiz berät, informiert und unterstützt Menschen mit cerebraler Behinderung und ihre Angehörigen auf dem Lebensweg. Wir fördern, vertreten und koordinieren in den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Nid- und Obwalden ihre Anliegen. Gemeinsam streben wir die Gleichstellung, die Selbstbestimmung und die Inklusion von Menschen mit cerebraler Bewegungsbehinderung an.

Heilpädagogische Entlastungsangebote Vogelsang richtet sich an Familien, die behinderte Kinder oder behinderte Erwachsene zuhause betreuen. Das Hauptziel ist die Finanzierung, Förderung und Vermittlung von Entlastungsangeboten, deren Kosten nicht durch andere Leistungserbringer übernommen werden.

HärzMamis ist eine Gruppe von Müttern mit einem beeinträchtigten Kind, welche sich mehrmals pro Jahr in Hochdorf LU trifft. Ziel ist der Austausch, gegenseitige Unterstützung, Aufklären der Unterstützungsangebote und Arbeiten an konkreten Themen. Die Grupppentreffen sprechen gezielt Mütter an, einzelne Anlässe sind für das Elternpaar gedacht. 

Kontakt